Mittwoch, 3. April 2013

Osterfreuden :)

Und schon ist Ostern wieder vorbei!

Wir hoffen ihr hattet ein paar erholsame Feiertage mit euren Liebsten.
Bei uns stand neben den Laufeinheiten die Zweisamkeit ganz oben, jedoch kam das Essen nicht zu kurz ;) Auch wenn es für den Herrn mal wieder viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu lange gedauert hat, er war dennoch sehr tapfer in der Küche dabei :P

Folgende Köstlichkeiten gab es (unter anderem) bei uns:


Bananen-Carob-Eis 
mit gefrorenen Bananen, Carob aus Sizilien (selbst geerntet), Datteln und Vanillepulver 
-> soooooo lecker (auch wenn es auf dem Foto nicht so hübsch aussieht ;) )



Grüner Spargel mit Tomaten 
und einem Dip aus 1/2 Avocado, getr. Tomaten, Tomatenmark, Knoblauch und Schnittlauch
-> der Frühling kann kommen (wenn er nur schon da wäre ;) )



Easter Bunny Bites 
nach diesem Rezept hier
Claudi hat sie an Ostern auch kredenzt ;)
Ich finde unbedingt nachahmenswert :)



Und für alle, die unseren letzten Blogeintrag ein wenig verwirrend fanden - das war ein Aprilscherz :P
80/10/10-roh-vegan rockt ;) und das ganz ohne Supplemente  :D

Liebe Grüße und euch noch einen wunderschönen und erholsamen Feierabend :D

fruti*love*passion
Miri

Kommentare:

  1. Heißt das jetzt ich bekomm mein bestelltest Ultrapulver nicht? Na toll...
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU hast uns auf eine Geschäftsidee gebracht! Vielen Dank!!! Wir werden dich auch am horenden Gewinn beteiligen! (hier die mündliche Zusage P: )

      Cheers, Martin

      Löschen
  2. Lieben Dank für die Auflösung!^^ Ich war doch was konsterniert, denn mir ist auf dem ganzen Food und Esoterikmarkt schon so Einiges begegnet und ich kenn euch ja net wirklich! :D

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martin, sorry, dass ich mein Anliegen jetzt unter diesen Beitrag poste, aber ich weiß nicht wohin damit. Ich mache jetzt seit drei Wochen 80/10/10 und es läuft auch wirklich gut. Ich esse sehr viel und bin eigentlich den ganzen Tag zufrieden. Aber abends habe ich so eine unglaubliche Lust auf etwas Salziges, dass ich mir jetzt drei Tage hintereinander eine Gemüsesuppe gemacht habe. Also Gemüsebrühe mit Bohnen, Brokolli, Erbsen und Möhren. Das ist natürlich nicht roh, aber immerhin fettfrei. Trotzdem keine Dauerlösung für mich, denn ich würde es schon gerne voll durchziehen. Ich bin jetzt echt ein bisschen am verzweifeln, hätte niemals gedacht, dass das Verlangen nach Salz das Schwierigste an der Sache ist. Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass mich die Salatdressings ohne Fett und Essig überhaupt nicht begeistern, weshalb ich das Salatessen komplett vermeide und mein Grünzeug nur über Smoothies zu mir nehme. Hat irgendjemand einen Tipp für mich?

    Was auch eine blöde Nebenerscheinung ist, ist dass ich in den ersten einenhalb Wochen, in denen ich noch 100%roh war, ein klein wenig abgenommen hab. Jetzt hab ich in einer Woche 1,5 kg zugenommen und das nur von ein bisschen Gekochtem? Kann das wirklich sein?

    Ich wäre so dankbar für ein paar Ratschläge! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ich mach definitv mal ein Video dazu und nen Post kommt auch;)

      Anfangs kann es kleine Gewichtsschwankungen geben: manch einer nimmt ab, weil er nur noch sehr wenig Salz isst (1-2 Prisen die Woche^^). Manch einer nimmt zu Beginn auch zu. Da du jetzt ja relativ viele Kohlenhydrate isst, hydrierst du zunehmend! An einem Gramm Kohlenhydrate (KH) im KH-Speicher sind ca. 3 Gramm Wasser gebunden. Das sind aber keine unnützen Wassereinlagerungen wie vom Salz oder von großen Mengen (über 100 g) an Protein. Du siehst auch dadurch NICHT aufgeschwemmt aus etc..... Mach dir keine Sorgen, schau dir alle Langzeit 811'er an. Alle rank und schlank. Keine Panik!;)

      Cheers, Martin

      PS. Jedem fällt es zu Beginn schwer auf etwas zu verzichten. Bei dir ist es nun vll das Salz, bei anderen das Brot, bei dem nächsten wiederum die Butter etc. Das legt sich und ist ganz normal. Es gut und viel;)
      PPS. Ess braucht ein wenig Zeit um sehr viel "roh" zu essen...

      Löschen