Dienstag, 5. Februar 2013

Algenrolle *yummy* und eine super Party :)

Inspiriert durch Frau Hase und schon richtig gierig drauf, habe ich mir heute endlich mal wieder Norirollen befüllt!!!
Die liebe Claudi war sooooo nett und hat mir ein paar Blättchen geschenkt..........danke noch mal dafür <3
Ich bin ganz seelig!!!

Wir haben uns ja alle bei der Vegan-Sunday-Party in München getroffen.
Claudi und Frau Hase haben berichtet :D
Es war eine grandiose Veranstaltung und ich hoffe es folgen noch viele mehr!!!!
Die Claudi war auch noch so süß und hat für Frau Hase und mich extra einen roh-veganen Kuchen gezaubert....denn dort gab´s leider keine Kuchenrohkost! 

Claudi mit Kuchen :)

Das muss Liebe sein ;)
Und als Zuckerl für daheim gab´s auch noch lecker rohes Bananenbrot :D


Was für eine Ausbeute!!!

Aber nun zur Rolle ;)
Sie ist ganz einfach und unkompliziert und kann je nach Belieben befüllt werden!
Bei mir gab es Salatblätter, einen Salatmix, gekeimte Mungbohnen, Tomatenmark, Zucchinistückchen und getrocknete Bergkräuter- und blüten. 
Das alles habe ich in die Noriblätter gerollt und diese dann in Sojasoße mit Wasabi getaucht!


Ein wirklich total einfaches und unkompliziertes Essen, welches auch noch superschnell geht!

Euch allen einen wunderschönen Abend und eine gute Nacht!

Liebe Grüße,

Miri

Kommentare:

  1. Du Miri,
    mich schreckt die Info mit "nicht mehr als 5g Alge/Tag" immer so ab und ich esse nie mehr als ein Blatt.
    Wie siehst du das?
    Busserl,
    die Claudi (mit dem Kuchen) :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Claudi (m.d.K.),
    ich seh das nicht so eng, da ich ja nicht jeden Tag ein Blatt esse, sondern alle paar Wochen ein paar Blätter ;)
    Busserl zurück

    AntwortenLöschen