Samstag, 26. Januar 2013

Gut gekaut ist halb verdaut ;)

Ein Thema, was mich momentan beschäftigt, ist das Kauen, sprich Zerkleinern der Nahrung im Mund.
Zum einen habe ich ja glücklicherweise den Vitamix daheim stehen, der wirklich alles superfein bekommt (und mir somit das Kauen teilweise abnimmt), andererseits habe ich auch gerne was zum Beißen :D

Leider muss ich mich wieder selbst ermahnen, dass ich mein Essen bewusst kaue und einspeichle.

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit, wird das Essen oft förmlich runter geschlungen, was bei vielen Menschen zu mehr oder weniger großen Problemen führt.
Darum möchte ich euch gerne aufzeigen, warum gutes Kauen doch sooooooo wichtig ist :D


Es fördert die Besinnung auf sich selbst!
Das geht nur, wenn man wirklich seine ganze Aufmerksamkeit darauf legt und nicht nebenbei noch etwas liest (so wie ich ganz gerne) oder vor dem PC sitzend kaut.
Es entstresst auf gewisse Weise auch den Geist, man kommt zur Ruhe und ruht in seiner Mitte ;)

Es fördert die Kohlenhydratverdauung!
Da die Verdauung von Kohlenhydraten bereits im Mund beginnt, fördert gutes Einspeicheln (mitsamt dem Kauen) diesen Vorgang ungemein und bereitet den späteren Abschnitten des Verdauungsapparates weniger Arbeit!

Es fördert die Verwertbarkeit der Nahrungsmittel!
Je besser zerkleinert die Nahrung ist, desto mehr Vitalstoffe und Energie kann der Körper aus ihr verwerten. Je schlechter zerkleinert, desto mehr wird unverwertet wieder ausgeschieden. 

Es bereitet die Nahrung gut für unseren Magen vor, der ja "leider" keine Zähne hat ;)!
Wenn das Essen schlecht zerkleinert wird, hat der Magen oft Probleme und ist überfordert. Eventuell kann es sogar dazu kommen, dass die Speise ewig in der Magensäure liegen bleibt und ihre Vitalstoffe durch die Säure teilweise sogar zerstört werden und somit nicht mehr verwertbar sind.

Es bringt dem Darm weniger "Luft" ;)
Auch können große Stücke in den Darm gelangen, wo sie nicht nur sehr schlecht verwertet werden, sondern auch noch zu gären beginnen. Und wie jeder weis, nichts ist unangenehmer als Blähungen ;)

Es bringt dem Blut mehr Inhaltsstoffe über den Darm!
Damit die Inhaltsstoffe aus dem Essen besser bzw. überhaupt ins Blut gelangen, müssen sie sehr gut zerkleinert sein. Dies wird ebenfalls von gutem Kauen gefördert.

Es zeigt dir besser wann du satt bist!
Wenn man gut kaut, merkt man einfach besser, wann sich das Sättigungsgefühl einstellt. Wer schlecht kaut und schlingt, ist viel später satt, als er satt wäre, wenn er gut kauen würde.

Wer noch weitere Vorteile des guten Kauens kennt, immer her damit, ich freue mich drauf!!!

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag und allseits gutes Kauen ;)

Liebe Grüße,
Miri

1 Kommentar:

  1. Hi

    Miriam
    gute und richtige Einschätzung und Zusammenfassung dieser wichtigen Situation

    AntwortenLöschen