Dienstag, 15. Januar 2013

Das Rohkostuniversum im Daxer Krug

Endlich war es soweit - wir sind im Daxer Krug gewesen :D
Schon seit langem wollten wir uns dort einquartieren, allerdings hat es bis dato noch nicht geklappt gehabt. 
Doch dieses Mal hatten wir was zu feiern und durften uns in der Pension rohköstlich und 80 10 10-tauglich verköstigen lassen. Leider waren wir nur eine Nacht, aber wir werden sicher noch einmal einen längeren Aufenthalt dort planen!

Um auch ja nicht zu verhungern, haben wir uns noch ein wenig "Proviant" selbst mitgebracht.......
Verhungert sind wir tatsächlich nicht ;)
Angefangen hat es eigentlich so, dass ich auf der Rohvolution in Augsburg die Besitzer angetroffen habe. Spätestens seit der Artikel über Anni und Christof Zwerger in der "Wurzel" war, wollte ich dort unbedingt einmal Urlaub machen.
Letztes Jahr hat es leider über Silvester nicht geklappt, doch jetzt im Januar schon :D

Natürlich baut die Verpflegung auf der Gourmetrohkost auf, die Besitzer sind jedoch für alle Wünsche offen und haben uns ein super Menü kredenzt :D

Leider haben wir vergessen, von der Vorspeise ein Foto zu machen, aber es gab Avocado mit Tomaten und fettfreien Kräckern aus gekeimten Saaten mit Tomate und super Gewürzen. 

Als Hauptspeise gab es Fenchel-Apfel-Mandarinen-Salat mit versch. Blattsalaten.

Das Dessert - Bananeneis.


Zum Frühstück gab es Grünen Smoothie mit Spinat, Bananen und Himbeeren, dazu Apfel-Zimt-Rosinen-Gemisch, Kiwi´s aufgeschnitten und Rucola mit Tomaten. Es standen noch Kokoschips und Walnüsse da, die haben wir jedoch stehen lassen ;) Und natürlich haben wir auch hier wieder den Fotoapparat auf dem Zimmer liegen lassen.

Alles wurde "low salt" gereicht, doch es stand noch extra Himalayasalz zur Verfügung!

Wir können Euch den Daxer Krug auf alle Fälle sehr empfehlen, man wird hier total herzlich empfangen und stößt auf offene Ohren bezüglich spezieller Wünsche.

Die Chefin hat mit uns noch ein wenig über die Rohkost geplaudert (sie ist schon längere Zeit selbst zu fast 100% roh und vegan(ab und zu Rohkostbutter)) und hat die Ausbildung bei Britta Diana Petri gemacht. 



Sie hat uns auch wissen lassen, dass die meisten Rohköstler im Sommer kommen....welch Wunder ;) Aber tatsächlich gibt es unter den Rohköstlern noch andere Snowboarder, also nicht nur uns ;)

Was ich persönlich irgendwie ganz toll finde ist, dass man sein Essen, ohne großes Aufheben unter den "normalen" Gästen serviert bekommt. Natürlich alles total schön angerichtet und die ein oder anderen (neidischen!?!?!?) Blicke fielen schon einmal auf unseren Tisch.

Also, auffi nach Tirol, dort gibt´s wirklich ein paar ganz schöne Flecken, unter anderem auch den Daxer Krug ;)

Liebe Grüße,
Miriam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen