Montag, 13. August 2012

Wochenendschlemmerei

Feines gab´s mal wieder am Wochenende zu Essen :D

Absolutes Oberhighlight waren definitiv die Datteln............ zum Reinsetzen.......... hach.........lecker!!!
Aus dem Bioladen, 2kg! Leider schon auf 1kg geschrumpft.... ;)
Dann hat´s mich mal wieder mit einer Freundin auf´s Blaubeerfeld verschlagen......die Ausbeute war dieses Mal nicht so groß, aber für nen Törtchen hat´s gereicht :D
Und hier noch nachträglich das Rezept, alles grob geschätzt ;) :

Boden: ca. 8 Medjoul Datteln zusammen mit Vanillepulver und Carob (und evtl. ein wenig Wasser) im Mixer pürieren, bis man den Boden von der Konsistenz her in eine Form drücken kann. Dies dann auch tun ;) Darauf kommen Bananenscheiben. 
Alles in den Kühlschrank stellen.

Belag: ca. 3 Tassen Blaubeeren mit Vanillepulver und einer Banane im Mixer pürieren.
Alles auf den Boden geben und eine Weile im Kühlschrank ziehen lassen.
Beeren als Deko drauf, fertig und servieren :D

Dann hat uns mein lieber Papa noch eine Tüte mit Tomaten vorbei gebracht, aus eigener Zucht, versteht sich ;)
Da kann selbst die beste, bayerische Tomate aus dem Bioladen nicht mithalten!!!
Und zu allerletzt gab es noch ne Runde Pilze, gefüllt mit einer Creme.
Einfach Pilzstengel aus den Pilzen entfernen, zusammen mit einem Teelöffel Tahin, etwas Salz und einer Hand voll Koriander pürieren, in die Pilze füllen und anrichten :D

Einen wunderschönen Nachmittag in der Sonne!

Liebe Grüße,
Miriam

Kommentare:


  1. mhhhhhh lecker lecker!!
    bitte ein stück törtchen hierher.... sofooooort :P

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  2. Tut mir leid, aber die reichen ja nicht mal für mich! P:
    Gruß, Martin

    AntwortenLöschen
  3. Hei Miriam,
    oh mein Gott das sieht ja wirklich köstlich aus :-)
    Postest du das Rezept noch? Oder bin ich blind und du hast es schon geschrieben?
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hi Steffi,
    danke für´s Lob*freu*!!!
    Ich hab das Rezept oben noch nachträglich gepostet - danke für den Hinweis auf die "Lücke" im Post :D
    Gute Nacht und liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Hase,
    immer wieder inspiriert durch Dich :D
    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das sieht super lecker aus! :-)
    Wie hast du denn die Torte so schnittfest bekommen? Bei mir sind pürierte Blaubeeren mit Bananen immer breiig und zerlaufen. Muss man sie anfrieren für diese "geleeartige" Konsistnz? Oder liegt es am Vanillepulver? Das ist doch eigentlich nur für den Geschmack verantwortlich? *grübel*

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Janine,
    nein,die Vanille ist es nicht.
    Es sind die Blaubeeren,die die Masse so schön fest werden lassen.
    Wahrscheinlich macht's einfach die Menge der Blaubeeren im Verhältnis zur Banane aus,denn bei mir ist das Törtchen im Kühlschrank total fest geworden.
    Also immer schön viel Blaubeeren und gaaaanz wenig Banane;)
    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen!
    Viel Spaß beim nächsten Versuch:D
    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für deine schnelle Antwort! :)
    Dann werde ich es erneut ausprobieren. Vielleicht klappt es diesmal.

    Nochmals liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen