Donnerstag, 16. August 2012

10 Gründe für die gelbe Pracht

Eine Portion!

  1. Depressionen ade: Ein hoher Tryptophan-Gehalt wird in Serotonin umgewandelt, welches für DIE Glücksstimmung schlechthin verantwortlich ist.
  2. Immer wach und "klar": optimale Abgabe des Fruchtzuckers, keine ungesunden Blutzuckerspitzen (oder anschließende Einbrüche)
  3. Alle acht lebenswichtigen Aminosäuren, welche zwingend zugeführt werden müssen, sind enthalten.
  4. Hoher Kalium- und Magnesiumanteil, nicht nur für Sportler und deren Muskeln wichtig 
  5. Aufgrund des hohen Vitamin B-6 Gehalts schützen Bananen gegen Diabetes Typ II, stärken das Nervensystem und verbessern die Produktion der weißen Blutkörperchen.
  6. Der Bluttransport wird durch den hohen Eisengehalt verbessert, Anämie wird vorgebeugt.
  7. Bananen wirken als Präbiotika und fördern so die Verdauung.
  8. Die Calcium-Resorption ist sehr gut, starke Knochen wollen keinen Eiter-Mix von der Kuh, sondern BANANEN!
  9. Bananen machen hübsch! Vitamine und Folsäure für Haar und Haut;)
  10. Leicht verdaulich, Verpackung inklusive, "lange" haltbar, günstig, gelb, vegan;)
TIP: Reif essen! Also lass sie ruhig braun-gesprenkelt werden!


Cheers, Martin

Kommentare:

  1. Lieber Martin,
    ich finde Bananen auch klassse und mag sie erst, wenn sie so richtig mit braunen Punkten übersät sind.
    Bei mir ist es allerdings so, daß mir die Bananen zwar schnell Energie geben, aber auch nicht lange vorhalten bzw. der Blutzuckerspiegel plötzlich sehr rapide wieder sinkt (Einbruch). Somit kann ich Punkt 2 nach meiner persönlichen Erfahrung nicht zustimmen. Aber ansonsten, wie gesagt: Ja, Bananen sind ein tolles Lebensmittel!
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Iris,

      ok das ist interessant. Gehts Dir bei anderem Obst genau so? Wie viel Obst isst du bzw. wie hoch ist dein Rohkostanteil ungefähr?
      Viele Grüße, Martin

      Löschen
  2. Ich spreche da in erster Linie aus meiner damaligen Rohkosterfahrung. Aber auch heute, wenn ich morgens nur Bananen esse, halten die nicht so lange vor, wie ich das gerne hätte. Obst macht mich allgemein nicht lange satt bzw. gibt mir nur kurz Energie. Was ich an sich nicht schlimm fände, aber so bin ich gezwungen, immer zu schauen, daß ich rechtzeitig wieder was essen muß. Das nervt, will nicht ständig mit Essen beschäftigt sein... :-)
    Mein Rohkostanteil momentan liegt bei ca. 60-70%, würde ich sagen.
    LG Iris

    AntwortenLöschen