Sonntag, 1. Juli 2012

Süßigkeiten, Dolcetto, Sweeties, Dulce

Hier mal ein paar der rohköstlichen Süßigkeiten, die so in letzter Zeit bei mir/ uns entstanden sind :D
Schokopulver, Eiswürfel, Fruchtfleisch einer jungen Kokosnuss, Carobpulver, ab in den Vitamix, that´s it :D

Datteln und Mandeln als Boden. Creme aus Cashews, Banane, Datteln, Vanille, Kakao- und Carobpulver, Kokosöl (superfein im Vitamix gemixt). Ab damit zum Kühlen und vor dem Servieren mit Blüten verzieren :D
Chiamsamen, Eiswürfel, Wasser, Datteln, Vanillepulver, gefrorene Bananen mixen, Erdbeeren darüber verteilen, sooooooo lecker!!!
Chiasamen mit Orange (das Weiße bleibt dran, incl. ein bisschen von der Schale), Kakaopulver und Honig, Blaubeeren darüber, feini :D
Chiasamen fein mahlen, mit Bananen, Schokopulver, Eiswürfeln "fluffig" pürieren. Erdbeeren mit Datteln zusammen ebenfalls pürieren, drübergießen und genießen!!!
Spaghetti-Eis die Zweite ;)
Sahne aus eingeweichten Cashews, Banane und Vanillepulver mixen, ab damit in den Kühlschrank.  Eingefrorene Bananenstücke durch die Z-Star-Saftpresse mit Spaghettiaufsatz jagen und mit einer Soße aus Erdbeeren und Datteln (alles püriert) servieren.....ein Traum :D

Bei diesen Temperaturen sind in fast allen pürierten Gerichten und auch Getränken Eiswürfel schon fast Pflicht ;) Auch der Pudding bekommt dadurch wirklich eine supergeniale Konsistenz :D

Ich wünsche Euch einen wundervollen Start in die neue Woche und hoffentlich gaaaaaaaaanz viele Sonnenstrahlen mit Eis in der Hand ;)

Alles Liebe,
Miriam

Kommentare:

  1. mhhhhhhhh wie lecker das ausschaut... die bluetentoertchen sind toll!!

    Liebste Gruesse
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    wir arbeiten aktuell an unserem Kochbuch mit den besten veganen Rezepten aus so tollen Blogs wie eurem. Das Spaghetti-Eis Rezept hat uns besonders gut gefallen und wir wollten fragen, ob wir es mit aufnehmen dürfen? Selbstverständlich werdet ihr als Urheber genannt und eure Blog-Adresse wird auch mit angegeben.
    Wir sind auf dem Gebiet nicht unerfahren und erstellen gerade einen veganen Restaurantguide mit Rezepten, der bald in Druck geht. Eventuelle Überschüsse aus den späteren Verkäufen werden für einen guten Zweck gespendet. Das ganze ist Teil unseres Projekts „vekoop“, das wir gerade auf die Beine stellen. Es handelt sich hier um einen veganen Social-Commerce-Shop, bei dem jeder mitentscheiden kann und soll. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr mal einen Blick riskieren würdet und hoffen, dass wir das Rezept für unser Buch mitverwenden dürfen. Falls ihr lieber ein anderes eurer Rezepte beisteuern wollt, ginge das selbstverständlich auch.
    Wir freuen uns auf Rückmeldung :-)

    Danke und viele Grüße aus Oldenburg!
    Jennifer

    vekoop GmbH
    An den Voßbergen 14
    26133 Oldenburg
    Mail vepress@vekoop.de
    Web http://www.vekoop.de

    AntwortenLöschen