Donnerstag, 17. Mai 2012

Wie erziehe ich mir meine Familie zum Veganismus ;)

Die Entdeckung der Saison:
Zwiebelmuster^^

Neulich haben wir die Gunst der Stunde genutzt und bei Kaffee und Kuchen den Eltern und Großeltern gezeigt, dass bei Veganern und Rohköstlern der Genuß nicht auf der Strecke bleibt :)
Wir haben ihnen einen roh-veganen Apfelkuchen und einen veganen Schokokuchen kredenzt.


Der Schokokuchen war eine Zusammenfassung von drei veganen Rezepten, daher können wir dazu leider keine genauen Angaben machen *g*
 
Erst nach dem ersten Stück haben wir die Großeltern aufgeklärt was sie da eigentlich gerade essen. 
Kurzum: nach dem kleinen "Schock", dass beide Kuchen vegan und der Apfelkuchen sogar roh waren, trat freudige Begeisterung ein.........hihihihihihihihi........ :D
Nein im Ernst, allen hat es super geschmeckt und keiner musste Verzicht üben.

Manchmal einfach weniger reden und lieber probieren lassen!

Wir wünschen Euch noch einen schönen Vatertag - bis bald!
Martin und Miriam

Kommentare:

  1. na, zumindest könnt ihr die zutaten veröffentlichen ... b i t t e :))

    AntwortenLöschen
  2. Jap!, bitte gedulde / geduldet euch noch einen Tag. Dann schreiben wir die Zutaten so gut es geht hinzu;)
    Viele Grüße, M+M

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam und Martin!
    Ein großes Lob für Euren Blog!
    Ich hatte heute auch noch Äpfel,die weg mussten und habe mich über die Zubereitung des Apfelkuchens gemacht.Jetzt fand ich noch auf einer anderen Webseite den Kuchen in der selben Zusammensetzung,aber der Boden wurde für 3 Stunden im Dörrgerät oder an der Sonne getrocknet,dann kam die Füllung drauf.Leider habe ich das zu spät gelesen und Meiner ist ungetrocknet,fertig mit Füllung.Wie habt ihr es gemacht?
    alle Seiten habe ich noch nicht durchgelesen.habt Ihr Kinder,essen die roh?
    Vielen Dank und einen schönen Tag wünscht Andrea aus Darmstadt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,ich bins nochmal.
    Ich habe vor einer Stunde ein Stück probiert.Jetzt kribbelt es überall am Gaumen und an den Lippen.Wie allergisch????
    Ich esse aber sonst auch Äpfel,Bananen,selten paar Mandeln,Zitrone,Zimt.
    da hatte ich auch nichts.
    ????Liegt es an der Kombination?Hatte das schon mal jemand?
    Danke Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    vielen Dank für Dein Lob, das freut uns immer sehr :D
    Wir haben den Boden nicht getrocknet, einfach in den Kühlschrank gestellt - fertig! Aber den Tipp werden wir sicher mal versuchen, hört sich klasse an.
    Nein, wir haben (noch) keine Kinder, aber sicher mal irgendwann ;)
    Bezüglich Deiner Reaktion auf den Kuchen, da kann es einige Ursachen dafür geben. Da ich kein Arzt bzw. Heilpraktiker bin, kann ich jetzt nur von mir und dem ausgehen, was ich bis jetzt gelesen habe. Entweder hat Dein Körper Dir eine natürliche Sperre in Form des Kribbelns gezeigt (kennt man von Kiwis oder Ananas z.B.), oder es war etwas an der Schale der Zitrone (Spritzmittel vielleicht), oder Du verträgst tatsächlich die Kombination der einzelnen Zutaten nicht. Vielleicht sagt Dir auch Dein Gefühl, gegen welches der verwendeten Lebensmittel Du eine Abneigung im Moment hast.
    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen den "Übeltäter" zu überführen.
    Des Weiteren hoffe ich natürlich, dass es Dir wieder gut geht und du für die Zukunft nicht abgeschreckt bist, Rohkostrezepte auszuprobieren.
    Ein schönes Wochenende für Dich!
    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen